19. September 2018, 11:19:38

Autor Thema: Hoch kritische Lücken in Adobe Acrobat und Adobe Reader  (Gelesen 981 mal)

Offline newererst

  • supermoderator
  • Schaut fast täglich rein... immer gerne gesehen
  • *****
  • Beiträge: 3191
  • et kütt wie et kütt
Hoch kritische Lücken in Adobe Acrobat und Adobe Reader
« am: 24. Februar 2009, 08:55:54 »
Auslöser der Schwachstelle ist ein nicht näher spezifizierter Fehler. Durch diesen könnte sich ein Buffer Overflow erzwingen lassen. Ein erfolgreicher Angriff lässt das Ausführen beliebigen Codes auf einem betroffenen System zu. Die Sicherheit***perten von Secunia berichten, dass die Lücke bereits aktiv ausgenutzt wird. Ebenfalls wurde die Schwachstelle mit der höchsten kritischen Stufe klassifiziert.
Betroffen sind Adobe Acrobat 7 Professional, Acrobat 7.x, Acrobat 8 Professional, Acrobat 8.x, Acrobat 9.x, Reader 7.x, Reader 8.x und Reader 9.x. Der Hersteller plant Updates für den neunten März 2009. Anwender sollten nur vertrauenswürdige Dokumente öffnen und weiterbearbeiten.

Quelle: http://www.tecchannel.de/sicherheit/news/1821038/ungepatcht_hoch_kritische_luecken_in_adobe_acrobat_und_adobe_reader/

syl

Oder lieber gleich andere Software... ;)
„Verpestet ist ein ganzes Land, / Wo schleicht herum der Denunziant. […] Der Menschheit Schandfleck wird genannt / Der niederträcht’ge Denunziant.“